Pressemitteilung

Transformationsrat der Landesregierung legt Maßnahmenpaket vor

Schweitzer: „Transformationsaufgabe als Chance begreifen“

Zum heute durch den rheinland-pfälzischen Transformationsrat vorgelegten Maßnahmenpaket erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer:

„Die Transformation von Arbeit und Wirtschaft erfolgreich zu gestalten ist eine der zentralen politischen Aufgaben unserer Zeit. Angesichts der enormen Herausforderungen, vor der Unternehmen und Beschäftigte in unserem Land stehen, braucht es entschlossenes Handeln und kluge Gesamtkonzepte, die die wirtschaftlichen, ökologischen und technologischen Transformationsprozesse in ihrer gesamten Bandbreite in den Blick nehmen. Mit dem heute vorgestellten Maßnahmenpaket des Transformationsrats ist der Landesregierung genau das gelungen. Es ist ein starkes Signal an Unternehmen und Beschäftigte, dass wir die Transformationsaufgabe in Rheinland-Pfalz als gesamtgesellschaftliche Chance begreifen – für gute Beschäftigung und lebenslanges Lernen, klimaneutrales Wirtschaften und technologische Innovationen.“

Dr. Anna Köbberling, wirtschaftspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, ergänzt: „Bei der Gestaltung der Transformation ist Qualifizierung das A und O. Das Maßnahmenpaket, auf das sich der Transformationsrat verständigt hat, setzt hier die richtigen Akzente: Mit der Erhöhung des QualiSchecks von 600 auf 1500 Euro und der deutlichen Erhöhung der Förderung für betriebliche Weiterbildung auf bis zu 30.000 Euro pro Jahr können sich Betriebe und ihre Beschäftigten passgenau auf die Herausforderungen des Strukturwandels ausrichten. Weil der Strukturwandel auch vor kleinen und mittleren Unternehmen nicht Halt macht, wird der rheinland-pfälzische Mittelstand mit einem neuen Landesförderprogramm und dem Wachstumsfonds Rheinland-Pfalz bei dieser Aufgabe gezielt unterstützt. Mit dem Digitalcampus Handwerk werden innovationsstarke Handwerksbetriebe auf die Einsatzmöglichkeiten von Robotik, Künstlicher Intelligenz oder Virtual Reality vorbereitet. Wichtige Schritte auf dem Weg zu einer klimaneutralen Wirtschaft sind die Wasserstoffstrategie der Landesregierung und die geplante Roadmap Wasserstoffwirtschaft. Erfreulich ist, dass eine Forderung der SPD-Fraktion damit zügig in die Umsetzung geht.