Pressemitteilung

SPD-Fraktion bestimmt Sprecherinnen- und Sprecher für zentrale Politikfelder

Bätzing-Lichtenthäler: „Wir setzen auf Erfahrung und Leidenschaft. Großes Zutrauen in neue Abgeordnete.“

Die SPD-Landtagsfraktion hat in ihrer Fraktionssitzung am 7. Juli 2021 weitere wichtige Personalentscheidungen getroffen. Einstimmig wurde beschlossen, wer in der neuen Legislaturperiode für die einzelnen Politikfelder die oder der verantwortliche Fraktionssprecherin oder verantwortlicher Fraktionssprecher sein wird.

Sabine Bätzing-Lichtenthäler: „Mir ist wichtig: Alle neuen Abgeordneten werden als Sprecherinnen und Sprecher für wichtige Themenfelder verantwortlich sein. Damit setzt die SPD-Fraktion ein deutliches Zeichen und belegt ihren Anspruch, sich auf hohem Niveau stetig personell zu erneuen.

Mit unserem einstimmigen Beschluss zeigt die gesamte Fraktion ihr Zutrauen in die neuen Abgeordneten und ihr Vertrauen auf die Erfahrungen langjähriger Kolleginnen und Kollegen. Dieses Gesamtpaket aus Leidenschaft und Erfahrung wird das Team der SPD-Fraktion für die kommenden Jahre prägen.  

Mit Blick auf die neuen Abgeordneten werden unter anderen Lana Horstmann (Arbeit und Soziales), Markus Kropfreiter (Ehrenamt), Patric Müller (Energiepolitik), Susanne Müller (Frauen und Gleichstellung, LGBTQI*), Dr. Oliver Kusch (Gesundheit), Michael Simon (Jugend), Tamara Müller (Klimaschutz) und Florian Maier (Weinbau) wichtige Sprecherinnen- oder Sprecherpositionen innehaben.

Dieses Team wird die SPD-Fraktion mit Kompetenz und Engagement nach außen vertreten, sich in Landtagsausschüssen und in Gesprächen mit den Partnerinnen und Partnern stark machen.“

Die Übersicht der Sprecherinnen und Sprecher finden Sie hier.


Mehr Erfahren: