Pressemitteilung

Schulstart ist rundum gelungen

Die SPD-geführte Landesregierung sorgt für Bildungsgerechtigkeit

In der Aktuellen Debatte der SPD-Fraktion zum „Schulstart 2018: Guter Start – gute Rahmenbedingungen – gute Bildung“ erklärt die bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Bettina Brück:

„Der Schuljahresanfang ist ein Gradmesser für die Stimmung an den Schulen. Eineinhalb Wochen nach dem Beginn des neuen Schuljahres ist festzuhalten: Der Start ist rundum gelungen, wie die Gespräche mit Schulen, Lehrerinnen und Lehrer sowie den Eltern belegen und die öffentliche Berichterstattung zeigt. Während sich aus anderen Bundesländern die negativen Meldungen mehren und Lehrermangel greifbar ist, konnten in Rheinland-Pfalz auch alle Planstellen im hart umkämpften Grundschullehramt mit grundständig ausgebildeten Lehrkräften besetzt werden. Der Grund: Anders als andere Bundesländer und trotz der Kritik der Landtagsopposition hat Rheinland-Pfalz in den vergangenen Jahren stets neue Lehrerinnen und Lehrer über Bedarf ausgebildet und einen Einstellungskorridor für alle Lehrämter offen gehalten. Das Schlechtreden und Angstschüren der Opposition in ihren Pressemeldungen und Einträgen in sozialen Netzwerken verfängt nicht.“

Brück betont: „Rund 1000 neue Lehrerinnen und Lehrer sind zum neuen Schuljahr eingestellt worden. Überdies hat die Landesregierung für den kommenden Doppelhaushalt 260 zusätzliche Lehrerstellen angekündigt Die Schülerzahlprognosen der Landesregierung stimmen, die Rahmenbedingungen für eine gute strukturelle Unterrichtsversorgung sind gelegt. Die Koalition hat die 100 prozentige Versorgung fest im Blick. Durch viele Maßnahmen hat sich die Schüler-Lehrer-Relation an den Schulen in den letzten zehn Jahren kontinuierlich verbessert, so dass mehr Zeit für guten Unterricht gegeben ist. Die Koalition setzt auf die bestmögliche Bildung und Förderung für jedes Kind, unabhängig von der sozialen Herkunft und unabhängig von der Finanzkraft der Eltern. Die jüngsten Studien bestätigen, dass Rheinland-Pfalz auf dem richtigen Weg ist: In keinem anderen Bundesland hängt der Bildungserfolg so wenig von der sozialen Herkunft ab wie in Rheinland-Pfalz. Die SPD-geführte Landesregierung setzt auf Bildungsgerechtigkeit und sorgt für soziale Gerechtigkeit. Das ist Bildungspolitik made in Rheinland-Pfalz, dafür steht auch die SPD-Fraktion. Unser Dank für den guten Schuljahresstart gilt der Schulaufsicht und den engagierten Lehrerinnen und Lehrern.“


Mehr Erfahren:

  • Bildung