Pressemitteilung

„Fortschritte beim Wiederaufbau im Ahrtal sind immens“: Noss würdigt Leistung Günter Kerns

Bericht zu Vor-Ort-Beauftragtem in Innenausschuss

Die Fortschritte beim Wiederaufbau im Ahrtal und die Leistungen des ehemaligen Vor-Ort-Beauftragten Günter Kern dabei waren Thema der heutigen Sitzung des Innenausschusses des Landtags.

Auf Antrag der Fraktionen von SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP erstattete die Landesregierung Bericht über die Tätigkeit des Vor-Ort-Beauftragten. „Es macht nach wie vor fassungslos, welch verheerende Schäden die Flutkatastrophe angerichtet hat. Die jüngst vom Innenministerium bezifferte Summe von 3,8 Milliarden Euro für die Wiederherstellung der gemeindlichen Infrastruktur allein im Ahrtal verdeutlicht dies einmal mehr. Umso beeindruckender ist, was beim Wiederaufbau schon erreicht wurde. Eine wichtige Rolle spielte dabei Günter Kern, der vom 6. August 2021 bis zum 1. April 2022 Vor-Ort-Beauftragter der Landesregierung war. Er verkörpert in der Region wie kaum ein anderer das Motto: Gemeinsam bauen wir das Ahrtal wieder auf“, sagte Hans-Jürgen Noss, innenpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion.

Der ehemalige Landrat und Staatssekretär Kern war Ansprechpartner vor Ort und Garant sowohl für eine enge Verbindung zur Landesregierung als auch für pragmatische Lösungen. Seine Aufgabe im Verbindungsbüro hat Thomas Weimer übernommen. Weimer war ab 2018 Richter im Land, zuletzt am Landgericht Koblenz, und unterstützte bereits kurz nach der Flutkatastrophe den Krisenstab der ADD. Seit dem 1. November 2021 ist er ins Innenministerium abgeordnet.

„Der heutige Bericht verdeutlicht erneut, dass die Landesregierung mit dem Rückholen Kerns aus dem Ruhestand eine hervorragende Wahl getroffen hat. Er war die perfekte Besetzung für den Start dieser so wichtigen Aufgabe. Der Wiederaufbau kann nur dann schnell und effektiv gelingen, wenn der Kontakt zu den Betroffenen eng und intensiv ist. Das ist eine Erfahrung, die wir auch während unserer Inforeihe ,Fraktion im Ahrtal‘ immer wieder machen“, führte Noss aus. „Kern ist mit seinen vielen persönlichen Gesprächen, seiner Erreichbarkeit rund um die Uhr, der Moderation von 25 Einwohnerversammlungen und vielem mehr zu einem der Gesichter des Wiederaufbaus geworden. Für seinen enormen Einsatz sagen wir als SPD-Fraktion aus ganzem Herzen Danke!“

 


Mehr Erfahren: