Pressemitteilung

Brück: Umsetzung des Digitalpakts schreitet in Rheinland-Pfalz zügig voran

Zur Umsetzung des Digitalpakts in Rheinland-Pfalz erklärt die bildungspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Bettina Brück:

„Die Umsetzung des Digitalpakts schreitet in Rheinland-Pfalz zügig voran. Mit der Fertigstellung der Förderrichtlinie für die digitale Ausstattung unserer Schulen ist ein weiterer wichtiger Schritt getan. Rheinland-Pfalz wird aus dem Digitalpakt in den kommenden Jahren rund 241 Millionen erhalten. Die Schulen in Rheinland-Pfalz werden dadurch in die Lage versetzt, beim Ausbau der digitalen Schulinfrastruktur einen kräftigen Sprung nach vorne zu machen.

Die Digitalisierung unserer Schulen ist eine Gemeinschaftsleistung von Bund, Land und Kommunen. Die SPD-geführte Landesregierung legt seit mehr als zehn Jahren einen klaren Schwerpunkt auf Medienkompetenz und digitale Bildung in unseren Schulen. Die zusätzlichen Bundesmittel aus dem Digitalpakt wird Rheinland-Pfalz nutzen, um seine Vorreiterrolle bei der digitalen Bildung weiter auszubauen. Zu begrüßen ist, dass im Rahmen der Förderrichtlinie auch bereits begonnene IT-Maßnahmen an den Schulen rückwirkend ab dem 17. Mai förderfähig sind. Es ist nun an den Schulträgern, ihre Förderanträge zeitnah auszuarbeiten, sodass der angestoßene Digitalisierungsschub möglichst schnell alle Schulen im Land erreicht.“


Mehr Erfahren:

  • Digitalisierung
  • Bildung