Pressemitteilung

Alexander Schweitzer zum Rücktritt Ulrike Höfkens

Persönliche Entscheidung verdient Respekt und Anerkennung

Zum Rücktritt von Umweltministerin Ulrike Höfken erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer:

„Ulrike Höfken gilt als äußerst versierte Kennerin ihres Fachs, für die die Sachpolitik immer an erster Stelle stand. Ihre persönliche Entscheidung, ihr Ministeramt im Dienste der Sache zur Verfügung zu stellen, ist zu respektieren. Wer Fehler öffentlich einräumt und korrigiert, verdient unsere Anerkennung und unseren Respekt. In manch öffentlicher Äußerung zur ihrer Person war dieser zuletzt nicht immer gegeben. Mit ihrem Ausscheiden verliert die Ampelkoalition eine überaus erfahrene Politikerin, die in ihrer Amtszeit den Umwelt- und Klimaschutz in Rheinland-Pfalz entscheidend vorangebracht hat. Gleiches gilt für Umweltstaatssekretär Thomas Griese, den die Umweltpolitikerinnen und Umweltpolitiker der SPD-Landtagfraktion als verlässlichen und verbindlichen Gesprächspartner kennengelernt haben. Für die stets vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken wir uns als SPD-Landtagsfraktion ausdrücklich und wünschen beiden für die Zukunft alles Gute.“


Mehr Erfahren: