Pressemitteilung

SPD-Fraktion beschäftigt sich intensiv mit Forderung nach Sozialticket

Anlässlich der heutigen Pressekonferenz des Bündnisses „Mobilität für alle!“ erklärt der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Benedikt Oster:

„Die SPD-Fraktion hat sich auf Initiative des Fraktionsvorsitzenden Alexander Schweitzer frühzeitig des Themas „Sozialticket“ angenommen. Im Februar sind zwei Facharbeitskreise der Fraktion und Alexander Schweitzer mit dem Bündnis „Mobilität für alle!“ zu einem Informationsgespräch zusammengekommen. Die SPD-Fraktion hat in ihrer Arbeitsklausur am 28. Februar beschlossen, eine Anhörung zu dem Thema durchzuführen. Derzeit wird hierfür der Termin koordiniert. Aus Sicht der SPD-Fraktion sollte armen Menschen und Familien die Möglichkeit eröffnet werden, günstiger den öffentlichen Personennahverkehr zu nutzen. Ob und gegebenenfalls wie dies gewährleistet werden kann, muss erörtert werden. Ob womöglich ein Sozialticket eingeführt werden kann, ist auch zu prüfen. Als SPD-Fraktion werden wir uns intensiv mit den Vorschlägen des Bündnisses „Mobilität für alle!“ auseinandersetzen.“


Mehr Erfahren: