Pressemitteilung

Besondere Förderung für Kunst und Kultur in Rheinland-Pfalz

Stärkung der regionalen Kulturschaffenden

Zur heutigen Pressekonferenz von Kulturminister Konrad Wolf zu den neuen regionalen Servicestellen für Kulturschaffende erklärt die kulturpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Giorgina Kazungu-Haß:

„Dynamisch, mannigfaltig und in den Regionen verwurzelt: Kunst und Kultur in Rheinland-Pfalz sind einzigartig. Mit den neuen regionalen Servicestellen für Kulturschaffende in Lahnstein und Kaiserslautern können nun weitere regionale Impulse gesetzt werden. Die im Doppelhaushalt 2019/2020 um circa 470.000 Euro aufgestockten Projektmittel sind sehr gut investiertes Geld zur Förderung der Soziokultur und der Freien Szene. 100.000 Euro pro Jahr fließen davon in den Aufbau einer Beratungsstruktur, insbesondere in zwei neue Kulturberater. Die beiden Kulturberater unterstützen Kulturschaffende und Kultureinrichtungen. Sie informieren über einzelne Förderprogramme, helfen Mittel zu beantragen und unterstützen die Koordinierung und Vernetzung.“


Mehr Erfahren:

  • Kultur