Pressemitteilung

SPD-Landtagsfraktion ruft hochrangig besetzen gesundheitspolitischen Beirat ins Leben

 

Die SPD-Landtagsfraktion hat einen gesundheitspolitischen Beirat ins Leben gerufen. Das hochrangig besetzte Gremium mit Vertretern unter anderem aus Ärzteschaft, Klinikbereich, Krankenkassen, Gewerkschaften, Ministerium sowie SPD-Abgeordneten aus Bundes- und Landtag soll auf Basis der persönlichen Expertise und Perspektive der einzelnen Mitglieder einen Teil dazu beitragen, die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen an das rheinland-pfälzische Gesundheitssystem zu meistern.

„Wir stehen auch in Rheinland-Pfalz beispielsweise mit Blick auf eine alternde Ärzteschaft, die Herausforderungen in der Krankenhauslandschaft oder der generellen gesundheitlichen Versorgung vor allem im ländlichen Raum vor großen Aufgaben“, sagte Dr. Oliver Kusch, gesundheitspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion und Vorsitzender des Arbeitskreises Gesundheit, anlässlich der Beirats-Konstituierung. „Klar ist, dass wir alle dies nicht alleine auf landespolitischer Ebene werden lösen können. Aber dieser Beirat soll in engem Austausch mit dem Landesministerium für Wissenschaft und Gesundheit auf Basis der Verknüpfung verschiedener Praxisbereiche mit den Ebenen der Politik dazu beitragen, dass verschiedene Perspektiven gehört und so effiziente Lösungen gefunden werden können.“

Hintergrund

Folgende Mitglieder sollen zu Beginn im Beirat vertreten sein:

  • Dr. med. Günther Matheis, Präsident Landesärztekammer und Vizepräsident Bundesärztekammer
  • Andreas Wermter, Geschäftsführer Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz e.V.
  • Dr. Andreas Bartels, Stellv. Vorsitzender Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz
  • Prof. Dr. Norbert Pfeiffer, Vorstandsvorsitzender Unimedizin Mainz
  • Dr. Martina Niemeyer, Vorstandsvorsitzende AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Peter Förster, Geschäftsführer Westpfalz-Klinikum GmbH, Landesvorsitzender des Verbands der Krankenhausdirektoren Rheinland-Pfalz/Saarland, Mitglied im Gruppenausschuss „Tarifrecht Krankenhäuser“ Vereinigung kommunaler Arbeitgeber
  • Martin Schneider, Leiter der vdek-Landesvertretungen Rheinland-Pfalz und Saarland
  • Dr. Alexander Wilhelm, Geschäftsführer Landeskrankenhaus
  • Matthias Mieves, SPD-Bundestagsmitglied und stellv. gesundheitspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion
  • Staatsminister Clemens Hoch, Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit
  • Staatssekretär Dr. Denis Alt, Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit.
  • Daniel Stich, Ministerialdirektor, Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit
  • Dr. Oliver Kusch, Gesundheitspolitischer Sprecher SPD-Landtagsfraktion
  • Kathrin-Anklam-Trapp, stv. Fraktionsvorsitzende, Mitglied AK Gesundheit der SPD-Fraktion
  • Christoph Spieß, Mitglied AK Gesundheit der SPD-Fraktion
  • Lothar Rommelfanger, Mitglied AK Gesundheit der SPD-Fraktion
  • Sven Teuber, Mitglied AK Gesundheit der SPD-Fraktion


Mehr Erfahren: