SPD-Fraktion gratuliert Kurt Beck – Schweitzer: Den Menschen zugewandt wie kaum ein anderer

05.02.2019

Zum heutigen 70. Geburtstag von Kurt Beck erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer: „Mehrere Jahrzehnte hat Kurt Beck als Politiker, als Fraktionsvorsitzender, als Ministerpräsident und als SPD-Landeschef Rheinland-Pfalz seinen Stempel aufgedrückt: Ihn zeichnet vieles aus: Er war und ist politisch leidenschaftlich, verlässlich, diszipliniert und vor allem Menschen zugewandt: Sein famoses Namensgedächtnis rührt etwa daher, dass er immer auf jeden einzelnen Gesprächspartner mit Neugierde und Sympathie zugegangen ist. Kurt Beck ist Zynismus fremd. Für ihn hatte und hat seine Heimat – die Pfalz, Rheinland-Pfalz und Deutschland – eine große Bedeutung: Hier wollte er Politik machen, die Gesellschaft zum Guten verbessern und für mehr Gerechtigkeit sorgen. Sein Gerechtigkeitssinn war Antrieb für all sein politisches Engagement – bis heute zeichnet ihn eine tiefe Sensibilität für kleine und größere Ungerechtigkeiten aus. In Fragen des politischen Stils war uns ist er vorbildlich. Als SPD-Fraktion gratulieren wir Kurt Beck ganz herzlich zum Geburtstag und wünschen ihm Gesundheit und Glück, viel Freude und Kraft für seine vielen Tätigkeiten.“

 

Schweitzer, der als Landtagsabgeordneter für die Südliche Weinstraße Nachfolger von Kurt Beck in dem Wahlkreis ist, sagt weiter: „Bis heute ist Kurt Beck für Überraschungen gut: Kürzlich kam er etwa spontan zu einer Kundgebung nach Kandel und unterstützte die demokratischen Kräfte. Mich hat immer sehr beeindruckt, welch Debattier-Lust er an den Tag gelegt hat. In kleineren oder größeren Runden hat er stets ohne eine Attitüde der Überheblichkeit diskutiert und war Argumenten zugänglich. Kurt Beck war immer offen für Neues: In den vergangenen Jahren hat er als Vorsitzender der Friedrich-Ebert-Stiftung seine Leidenschaft für Europa, für Internationale Zusammenarbeit und für Friedenspolitik entdeckt. Als Ministerpräsident hat er Rheinland-Pfalz weit vorangebracht – sei es in der Bildungs-, Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik. Als SPD können wir uns glücklich schätzen, ihn noch viele Jahre als Ratgeber und Gesprächspartner zu haben.“

zurück
 

Pressestelle

Johannes Bentrup

Pressesprecher

Telefon: 06131/ 208- 3218
Telefax: 06131/ 208- 4217

E-Mail schreiben

Esther Höfler

Pressesprecherin

Telefon: 06131/ 208- 3216
Telefax: 06131/ 208- 4217

E-Mail schreiben

Vanessa Vass

Sekretärin der Pressestelle

Telefon: 06131/ 208- 3217
Telefax: 06131/ 208- 4217

E-Mail schreiben

SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz Impressum | Datenschutz | Kontakt