Erneuter Bestwert bei Unterrichtsversorgung an Berufsschulen

26.01.2018

Zu den heute vorgestellten aktuellen Zahlen zur Unterrichtsversorgung an Berufsbildenden Schulen erklärt die bildungspolitische Sprecherin der SPD-Landtagfraktion, Bettina Brück:

„Gute Nachrichten für Berufsschülerinnen und Berufsschüler: Erneut konnte die strukturelle Unterrichtsversorgung an berufsbildenden Schulen im Land ausgebaut werden. Mit einem Versorgungsgrad von 97,1 Prozent wurde im Schuljahr 2017/2018 abermals ein Bestwert erreicht. Berufsbildende Schulen müssen eine Vielzahl unterschiedlicher Ausbildungsberufe abdecken, entsprechend anspruchsvoll ist die Gewinnung von qualifizierten Fachlehrerinnen und Fachlehrern. Beachtlich ist vor diesem Hintergrund, dass die Landesregierung den Versorgungsgrad an Berufsbildenden Schulen seit Jahren stetig verbessert und auch in diesem Schuljahr wieder 109 ausgebildete Lehrkräfte eingestellt hat. Bemerkenswert ist der aktuelle Wert auch deshalb, weil er in Rheinland-Pfalz – anders als in anderen Bundesländern – sowohl die Stunden für den Pflichtunterricht als auch zusätzliche Förder- und Differenzierungsangebote beinhaltet“, so Brück.

„Die berufliche Bildung genießt in Rheinland-Pfalz seit jeher eine hohe Anerkennung. Durch vielfältige qualitativ hochwertige Angebote an unseren Berufsbildenden Schulen schafft die Landesregierung die Voraussetzungen dafür, dass die Fachkräfte von Morgen bestmöglich auf die Arbeitswelt der Zukunft vorbereit werden und dem Fachkräftemangel nachhaltig entgegengewirkt wird“, so Brück abschließend.

zurück
 

Ansprechpartnerin

Corinne Herbst

Referentin für Bildung

Telefon: 06131/ 208- 3113
Telefax: 06131/ 208- 4208

E-Mail schreiben

SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz Impressum | Datenschutz | Kontakt