Koalition beschließt Paket für Unwetter-Geschädigte – Schweitzer: weitgehende, unbürokratische und schnelle Hilfe

13.06.2018

Anlässlich des heute präsentierten Hilfspakets für die von den schweren Unwettern Geschädigten erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende, Alexander Schweitzer: „Die Landesregierung hat heute weitgehende, unbürokratische und schnelle Hilfen für die durch die Unwetter geschädigten Bürgerinnen und Bürger, für Betriebe und staatliche Stellen angekündigt. Der Starkregen hat vielerorts massive und existenzielle Schäden angerichtet, nun legt die Koalition ein beispielhaftes Paket vor: Für bedürftige Privatpersonen sind 3,5 Millionen Euro Nothilfemittel vorgesehen, zudem weitere Hilfe für die anschließende Schadenbeseitigung. Die Koalition geht überdies einen neuen Weg und unterstützt diejenigen, die keine Elementarschadenversicherung abgeschlossen haben, aber sich hätten versichern können. Dass umfangreiche Programm liegt nur wenige Tage vor, nachdem viele Orte vor allem in der Eifel und Pfalz von den verheerenden Wetterereignissen heimgesucht worden sind: Gerade in diesen Tagen ist die rasche Zusage von staatlichen Hilfen für die Betroffenen immens wichtig.“

zurück
 

Ansprechpartner

Andreas Sackreuther

Referent für

  • Inneres, Sport und Landesplanung
  • Justiz

Telefon: 06131/ 208- 3210
Telefax: 06131/ 208- 4208

E-Mail schreiben

SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz Impressum | Datenschutz | Kontakt