Für eine moderne und zeitgemäße Familienpolitik

 

18.09.2017

 

Familien im Jahr 2017 sind bunt und werden in Rheinland-Pfalz in vielfältiger Art und Weise gelebt: klassisch in der Konstellation Vater-Mutter-Kind, mit zwei Müttern oder zwei Vätern und Kind oder Kindern. Bei der Frage nach dem wichtigsten Lebensbereich steht bei den Menschen die Familie an erster Stelle. Sie ist in der Regel der Ort, an dem Kraft getankt wird, Werte vermittelt werden und zwischen den Generationen Verantwortung füreinander übernommen wird.

 

Seit einigen Tagen liegen nun die Ergebnisse einer Großen Anfrage der SPD-Landtagsfraktion zum Thema „Familien in Rheinland-Pfalz“ vor. Die Antwort der Landesregierung auf die Große Anfrage zeigt: Familienpolitik ist in Rheinland-Pfalz Querschnittsaufgabe aller Ressorts. Es gibt ein breites Angebot an familienunterstützender Beratung, Hilfen und Strukturen.

 

Erste Befunde aus der Großen Anfrage und familienpolitische Forderungen hat die SPD-Fraktion in einem Positionspapier formuliert, das in dieser Woche vorgestellt wurde. Darin spricht sich die SPD-Fraktion für eine Familienpolitik aus, die mit der gesellschaftlichen Entwicklung Schritt hält und sich an der Vielfalt familiärer Lebensformen, veränderter Rollenvorstellungen und unterschiedlicher Lebenswirklichkeiten von Familien orientiert. Ziel der SPD-Fraktion ist es, durch eine moderne, passgenaue und vorausschauende Familienpolitik den vielen unterschiedlichen Familien in Rheinland-Pfalz zu ermöglichen so zu leben, wie sie es sich vorstellen.

 

Schwerpunkte einer modernen und zeitgemäßen Familienpolitik sind aus Sicht der SPD-Fraktion:

  

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Mütter und Väter
  • Chancengleichheit durch ein gutes Bildungs- und Betreuungsangebot
  • Erleichterung von partnerschaftlicher Betreuung auch nach der Trennung
  • Besondere Unterstützung für Alleinerziehende
  • Verbesserung der Wohnsituation von Familien

 

 

Das gesamte Positionspapier gibt es hier.

 
SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz Impressum Kontakt