AfD-Fraktion radikalisiert sich zunehmend - Politiker der AfD betreiben rechtsradikale Hetze

11.04.2018

Zur heutigen Berichterstattung des SWR über rheinland-pfälzische AfD-Landtagsabgeordnete erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer:

„Es tritt immer deutlicher zu Tage, dass in der rheinland-pfälzischen AfD und in der AfD-Fraktion auch rechtsextreme Ansichten und womöglich sogar Gewaltphantasien geteilt werden. Bei Kundgebungen wie in Kandel und in Internetforen suchen AfD-Politiker den Schulterschluss mit Rechtsradikalen. Besonders erschreckend ist, dass AfD-Politiker sogar geschlossenen Facebook-Foren beiwohnten, die Wissenschaftlern zufolge durchsetzt seien von der Symbolik des "krassesten Nationalsozialismus". Die rheinland-pfälzische AfD-Fraktion und ihr Vorsitzender Uwe Junge versuchen immerzu das Bild zu zeichnen, dass die AfD bürgerlich-konservativ sei: Dies ist endgültig widerlegt! Politiker der AfD betreiben rechtsradikale Hetze. Es verfestigt sich immer weiter das Bild, wie sich die rheinland-pfälzische AfD-Fraktion radikalisiert. Für uns als SPD-Fraktion steht fest: Die rechtsextremen Positionen und die Stimmungsmache müssen von der kritischen Öffentlichkeit transparent gemacht und offen benannt werden. Dies ist der erste Schritt, um sich den radikalen Entwicklungen entgegenstellen zu können.“

zurück
 

Pressestelle

Johannes Bentrup

Pressesprecher

Telefon: 06131/ 208- 3218
Telefax: 06131/ 208- 4217

E-Mail schreiben

Esther Höfler

Pressesprecherin

Telefon: 06131/ 208- 3216
Telefax: 06131/ 208- 4217

E-Mail schreiben

Vanessa Vass

Sekretärin der Pressestelle

Telefon: 06131/ 208- 3217
Telefax: 06131/ 208- 4217

E-Mail schreiben

SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz Impressum Kontakt