Bundesweiter Vorlesetag: SPD-Abgeordnete wecken Leselust

17.11.2017

Am heutigen Bundesweiten Vorlesetag der Stiftung Lesen beteiligen sich in diesem Jahr wieder zahlreiche SPD-Abgeordnete. Dazu erklärt die bildungspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Bettina Brück:

„Lesen begeistert Jung und Alt, es bildet und regt die Phantasie an. Lesen ist eine Schlüsselkompetenz für Bildungserfolg und gesellschaftliche Teilhabe. Leseförderung beginnt bereits in den ersten Lebensjahren, im Elternhaus oder der Kindertagesstätte. Studien zeigen: Wem häufig vorgelesen wird, der liest auch später gerne. Die Förderung der Lesekompetenz ist ein Schwerpunkt rheinland-pfälzischer Bildungspolitik. Der Bundesweite Vorlesetag ist eine hervorragende Möglichkeit, auf die Bedeutung des Lesens und Vorlesens aufmerksam zu machen. Es bereitet jedes Jahr große Freude, am Vorlesetag an Schulen und in Kindertagesstätten Kinder und Jugendliche für das Lesen zu begeistern“, sagt Brück, die an der Liesertalschule in Wittlich, einer Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen und Sprache, aus dem Kinderbuch „Der Grüffelo“ vorlas.

Die kulturpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Giorgina Kazungu-Haß, ergänzt: „Lesen ist eine elementare Kulturtechnik, durch die Kinder sich ihre Welt erschließen und die Teilhabe am kulturellen Leben ermöglicht. Wir leben in rasanten Zeiten der Digitalisierung, die durch eine Vertextlichung zwischenmenschlicher Kommunikation gekennzeichnet ist. Kinder kommen heute bereits früh mit digitalen Kommunikationsformen in Kontakt. Für das Lese- und Textverständnis, das Erfassen komplexer Zusammenhänge und die Förderung der Konzentration bleibt das analoge Lesen aber weiterhin wichtig. Der Vorlesetag ist genau das Richtige, um die Leselust zu wecken und die Begeisterung für diese alte Kulturtechnik zu bewahren.“ Kazungu-Haß las bereits am Donnerstag Kindern der Ernst-Reuter-Schule in Haßloch aus der bekannten Kinderbuchreihe „Der kleine Drache Kokosnuss“ vor.

zurück
 

Ansprechpartnerin

Simone Korte-Bernhardt

Referentin für

  • Bildung
  • Gleichstellung und Frauenförderung

Telefon: 06131/ 208- 3113
Telefax: 06131/ 208- 4208

E-Mail schreiben

SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz Impressum Kontakt