Immer mehr Ganztagsschulen in Rheinland-Pfalz – SPD-Fraktion setzt auf Quantität und Qualität

09.04.2018

Anlässlich der heutigen Meldung, dass acht weitere Schulen in Rheinland-Pfalz zu Ganztagsschulen in Angebotsform ausgebaut werden, erklärt die bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Bettina Brück: „Rheinland-Pfalz ist auf einem sehr guten Weg: 15 Jahre nach der Einführung der Ganztagsschule in Rheinland-Pfalz gibt es immer mehr Angebote für die Kinder und Jugendlichen. In Rheinland-Pfalz wird an den Schulen nicht nur auf Betreuung, sondern auch auf pädagogisch sinnvolle Angebote gesetzt. Das Ziel ist: Der klassische Unterricht, die Lern- und Übungszeiten sowie die Förder-, Projekt- und Freizeitangebote können abwechselnd stattfinden. Wünschenswert ist daher auch, mittel- und langfristig mehr verpflichtende Ganztagsschulen zu schaffen. Solche Ganztagsschulen führen bei den teilnehmenden Schulen für Planungssicherheit und ermöglichen eine ausgewogene Verteilung des Unterrichts auf den Vor- und Nachmittag, wie dies von führenden Pädagogen empfohlen wird.“

 

Brück betont: „Die SPD-Fraktion hat in ihrer Arbeitsklausur im Februar ein Positionspapier zu Ganztagsschulen verabschiedet. Darin ist auch die Forderung nach einem Rechtsanspruch auf einen Ganztagsschulplatz in der Grundschule enthalten. Dass auf Bundesebene entsprechende Überlegungen aufgegriffen worden sind und der Anspruch auch im Koalitionsvertrag von Union und SPD enthalten ist, begrüßen wir sehr. In dieser wichtigen Frage steht auch der Bund in der Pflicht.“

zurück
 

Ansprechpartnerin

Corinne Herbst

Referentin für Bildung

Telefon: 06131/ 208- 3113
Telefax: 06131/ 208- 4208

E-Mail schreiben

SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz Impressum Kontakt