Rheinland-pfälzische Museen leisten hervorragende Arbeit

20.05.2017

Zum Internationalen Museumstag am 21. Mai 2017 erklärt die kulturpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Giorgina Kazungu-Haß: 


„Die rheinland-pfälzische Museumsszene überzeugt mit modernen Ausstellungskonzepten, die zum Mitmachen und Nachdenken einladen. Erfreulich ist daher, dass die bundesweite Auftaktveranstaltung zum Internationalen Museumstag in diesem Jahr im Mainzer Landesmuseum stattfinden wird. Unter dem Motto „Spurensuche“ gehen Besucherinnen und Besucher an diesem Tag auf Zeitreise, erkunden geologische Phänomene und lernen technische Zusammenhänge kennen. Kunst, Kultur und Geschichte werden so direkt erfahrbar.“ 


„Neben Theatern, Orchestern und Bibliotheken sind Museen eine der tragenden Säulen kultureller Bildung. Als Orte der Erinnerung tragen die rheinland-pfälzischen Museen dazu bei, das reiche kulturelle Erbe von Rheinland-Pfalz zu bewahren. Die Generaldirektion Kulturelles Erbe leistet hier hervorragende Arbeit. Die rheinland-pfälzische Museumslandschaft lebt zudem von den zahlreichen oft ehrenamtlich betriebenen Heimatmuseen. Sie bewahren unsere regionale Geschichte, erzählen von spannenden Biografien und machen die eigene Heimatregion auf eine lehrreiche und unterhaltsame Weise zugänglich.“ 


Der Internationale Museumstag findet in diesem Jahr zum 40. Mal statt. Am Aktionstag nehmen in Rheinland-Pfalz rund 80 Museen teil, bundesweit sind es rund 1650. Auch zahlreiche Abgeordnete der SPD-Landtagsfraktion beteiligen sich am Aktionstag. 

zurück
 

Ansprechpartner

Nils Heisterhagen

  • Grundsatzreferent
  • Referent für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur

Telefon: 06131/ 208- 3212

Telefax: 06131/ 208- 4217

 E-Mail schreiben

SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz Impressum Kontakt