Girls‘ Day: „Politik braucht starke Frauen“

27.04.2017

Am heutigen Girls‘ Day hat die SPD-Landtagsfraktion wieder ihre Türen für junge Frauen und Mädchen geöffnet, um sie für den Beruf der Landespolitikerin zu begeistern. Dazu erklären der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer und die frauenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Jaqueline Rauschkolb:

 

„Frauen sind in Politik leider nach wie vor noch zu wenig vertreten. Gerade in der Kommunalpolitik braucht es mehr Nachwuchspolitikerinnen, die sich engagieren und das Zusammenleben in den Kommunen mit gestalten möchten. Am heutigen Girls‘ Day möchten wir jungen Frauen und Mädchen Mut machen, selbst aktiv zu werden“, so Schweitzer.

 

„Ziel des Girls‘ Day ist es, Schülerinnen einen Einblick in den Beruf und den Arbeitsalltag einer Politikerin zu geben und ihr Interesse an einem Berufsfeld zu wecken, in dem sie noch immer unterrepräsentiert sind. Politik braucht starke Frauen, die gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, ihre Gemeinschaft mit gestalten und ihre Ideen und Interessen in der Politik vertreten“, so Rauschkolb.

 

Bei ihrem Besuch in der SPD-Landtagsfraktion haben die 32 Schülerinnen zwischen 12 und 18 Jahren die Gelegenheit, Politik und Parlament hautnah kennenzulernen. Sie nehmen an der Sitzung des Arbeitskreises für Gleichstellung und Frauenförderung teil und kommen mit Abgeordneten ins Gespräch. In einem politischen Planspiel schlüpfen sie schließlich selbst in die Rolle der Politikerin. Bei einer Führung durch die Staatskanzlei steht Ministerpräsidentin Malu Dreyer den Schülerinnen Rede und Antwort.

zurück
 

Ansprechpartnerin

Simone Korte-Bernhardt

Referentin für

  • Bildung
  • Gleichstellung und Frauenförderung

Telefon: 06131/ 208- 3113
Telefax: 06131/ 208- 4208

E-Mail schreiben

SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz Impressum Kontakt