25 Jahre Frauenministerium: Viel erreicht, viel zu tun

07.11.2016

Das rheinland-pfälzische Frauenministerium feiert heute sein 25-jähriges Bestehen. Dazu erklärt die frauenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Jaqueline Rauschkolb:

 

„Seit 25 Jahren hat die Frauenpolitik in der rheinland-pfälzischen Landespolitik einen festen Platz und ist in einem eigenen Frauenministerium verankert. Seit seiner Gründung im Jahr 1991 wurden viele frauenpolitische Maßnahmen erfolgreich umgesetzt. Fragen der Gleichberechtigung und Gleichstellung spielen in fast allen Politikbereichen eine Rolle – sei es in der Arbeits-, Sozial-, Bildungs- oder Wirtschaftspolitik. Es ist daher gut, dass das Frauenministerium sicherstellt, dass die Belange von Frauen in allen Politikfeldern angemessen berücksichtigt werden.“

 

Rauschkolb betont: „Es bleibt weiter viel zu tun, vollständige Gleichstellung ist noch nicht gegeben. Beim Anteil von Frauen in Führungspositionen, bei der gleichen Bezahlung von Männern und Frauen, aber auch bei der Förderung von Frauen in der Kommunalpolitik haben wir noch lange keine vollständige Gleichstellung erreicht. Weitere Anstrengungen sind zudem bei der Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen notwendig. Weiterhin wichtig bleibt die kontinuierliche Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Wenn wir über den Ausbau von Ganztagsschulen und Kindertagesstätten oder gute Pflege sprechen, dann sprechen wir auch über aktive Frauenpolitik.“

zurück
 
SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz Impressum Kontakt