Autobahnamt Montabaur bleibt erhalten – Oster: „Beschäftigte können aufatmen“

20.04.2018

Zur heutigen Bekanntgabe des Erhalts des Autobahnamts in Montabaur durch Verkehrsminister Dr. Volker Wissing erklärt der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Benedikt Oster:

 

„Dass Verkehrsminister Dr. Volker Wissing heute die Sicherung des Standorts Montabaur sowie der Autobahnmeistereien bekannt geben konnte, ist ein großer Erfolg für Rheinland-Pfalz. Der entschlossene Einsatz des Verkehrsministers im Sinne der rheinland-pfälzischen Interessen bei den Verhandlungen zur Ausgestaltung der neuen Bundesinfrastrukturgesellschaft hat sich ausgezahlt. Nach monatelanger Ungewissheit können die Beschäftigten am Standort Montabaur und bei den Autobahnmeistereien endlich aufatmen. Rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben nun Klarheit, wie es mit ihren Arbeitsplätzen weitergeht. Im Zuge der Neugründung einer Bundesinfrastrukturgesellschaft für Autobahnen hatten die Ampel-Fraktionen bereits im Oktober 2017 in einem gemeinsamen Plenarantrag die Landesregierung aufgefordert, sich im Bund für den Erhalt des Standorts Montabaur einzusetzen. Im November 2017 hatte sich der rheinland-pfälzische Ministerrat für den Verbleib der Verantwortung für die Bundesstraßen beim Land ausgesprochen. Das nachdrückliche Engagement der Koalitionsfraktionen und der Landesregierung haben nun Wirkung gezeigt.“

zurück
 

Ansprechpartnerin

Alexandra Bogensperger

Referentin für

  • Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
  • Tourismus

Telefon: 06131/ 208- 3209
Telefax: 06131/ 208- 4208

E-Mail schreiben

SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz Impressum Kontakt