SPD-Fraktion veranstaltet „2. Fachgespräch Arbeitnehmervertretungen“ – Schweitzer: „Betriebliche Mitbestimmung ist unverzichtbar“

04.05.2018

Auf Einladung der SPD-Landtagsfraktion sind heute Betriebs- und Personalräte aus Rheinland-Pfalz zum 2. Fachgespräch Arbeitnehmervertretungen nach Mainz gekommen, an dem auch der Vorsitzende des DGB Rheinland-Pfalz, Dietmar Muscheid, und die rheinland-pfälzische Arbeitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler teilnahmen. Dazu erklären der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer und Jens Guth, stellvertretender Fraktionsvorsitzender:

 

„Die betriebliche Mitbestimmung hat sich bewährt, sie bleibt auch in einer digitalisierten Arbeitswelt unverzichtbar. In wirtschaftlichen Umbruchzeiten sind kompetente und engagierte Betriebsrätinnen und Betriebsräte eine wichtige Schaltstelle im Unternehmen. Sie vertreten mit Sachverstand und Engagement die Interessen der Beschäftigten. Starke Interessensvertretungen sind ein Garant für gute Arbeitsbedingungen und wirtschaftlichen Erfolg. In einer sich durch Digitalisierung und Automatisierung stark verändernden Arbeitswelt haben die Sozialpartner die Aufgabe, den Wandel aktiv mitzugestalten“, sagt Schweitzer.

 

Guth ergänzt: „Als SPD-Fraktion ist es uns ein wichtiges Anliegen, im ständigen Dialog mit Betriebsrätinnen und Betriebsräten, Personalrätinnen und Personalräten zu sein. Das Dialogformat „Fachgespräch Arbeitnehmervertretungen“ ist eine gute Gelegenheit, wertvolle Impulse und Rückmeldungen der Arbeitnehmerseite aufzunehmen.“

zurück
 

Ansprechpartner

Stephan Engel

Referent für

  • Haushalt und Finanzen
  • Soziales und Arbeit
  • Gesundheit, Pflege und Demografie

Telefon: 06131/ 208- 3215
Telefax: 06131/ 208- 4208

E-Mail schreiben

SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz Impressum Kontakt