Schweitzer zu Krankenkassen-Beiträgen: "Es muss wieder gerechter zugehen"

24.02.2016

"In den kommenden Jahren werden wohl starke Kostensteigerungen im Gesundheitswesen zu verzeichnen sein", sagt der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer in der Aktuellen Stunde im rheinland-pfälzischen Landtag. "Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werden von den Kosten überproportional belastet, da der Arbeitgeberbeitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung eingefroren ist. Damit muss Schluss sein."

 

"Die angestrebte Wiedereinführung der paritätischen Finanzierung über eine Bundesratsinitiative der SPD-geführten Landesregierung ist der richtige Weg", betont Schweitzer. "Es muss wieder gerechter zugehen." Die paritätische Finanzierung der großen Lebensrisiken sei nicht nur ein Element des Sozialstaats, sondern elementarer Teil der sozialen Marktwirtschaft. "Der Grundsatz der paritätischen Finanzierung ist die Friedensformel der sozialen Marktwirtschaft", hob Schweitzer hervor.

 

 

zurück
 

Politikfeld:

Soziales und Arbeit

Ansprechpartner

Stephan Engel

  • Referent für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie
  • Referent für Integration, Familie, Kinder und Jugend

Telefon: 06131/ 208- 3215
Telefax: 06131/ 208- 4208
E-Mail schreiben

Jetzt bookmarken:

digg.comdel.icio.usgoogle.com
 
SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz Impressum Kontakt