SPD-Fraktion setzt sich für allgemein zugängliche Wickelplätze ein - Öffentliche Verwaltung will Anregung aufgreifen

05.07.2017

Zur Verfügbarkeit von Wickelplätzen in Gaststätten und Gebäuden der öffentlichen Verwaltung erklärt der sozialpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Sven Teuber: „In vielen Restaurants, Cafés und öffentlichen Gebäuden mangelt es an Wickelplätzen, die sich außerhalb der Damentoiletten befinden. Für Männer, die mit ihren Kleinkindern außerhaus sind, ist dies problematisch. In einer Kleinen Anfrage an die Landesregierung hat die SPD-Fraktion nun nachgefragt, welche Vorgaben, Anreize und Maßnahmen es für die Schaffung von allgemein zugänglichen Wickelplätzen in Gaststätten und öffentlichen Gebäuden gibt und geben kann. Eine Verbesserung ist im Sinne der gesellschaftlichen Gleichstellung sehr erstrebenswert."

 

Die gleichstellungspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Jaqueline Rauschkolb, sagt: „Erfreulich ist: Das zuständige Bau- und Finanzministerium will nun die Anregung der SPD-Fraktion aufgreifen, allgemein zugängliche Wickelplätze zu schaffen. Das geht aus der Antwort der Landesregierung auf unsere Kleine Anfrage hervor. Bei der nächsten Überarbeitung der Baurichtlinien des Landes soll die Handlungsempfehlung aufgenommen werden, allgemein zugängliche Wickeltische einzurichten. Viele Väter übernehmen heute ganz selbstverständlich Verantwortung in der Kindererziehung und -betreuung. Damit muss einhergehen, dass sie die passenden Rahmenbedingungen vorfinden und auch die gesellschaftliche Anerkennung erfahren.“

zurück
 

Ansprechpartner

Stephan Engel

Referent für

  • Haushalt und Finanzen
  • Soziales und Arbeit
  • Gesundheit, Pflege und Demografie

Telefon: 06131/ 208- 3215
Telefax: 06131/ 208- 4208

E-Mail schreiben

SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz Impressum Kontakt